Die praktische Führerscheinausbildung

zum sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Fahrer.

Umfang der Praxis, diese beginnt immer mit einer Grundausbildung:

- den Übungsstunden zu je 45 Minuten, die Anzahl der Übungsstunden ist nicht vorgeschrieben, diese
hängen vom " können " des Fahrschülers ab.

- besondere Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten) zu je 45 Min, die Anzahl ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben.
12 Stück *** / 6 Stück ** / 5 Stück *

z.B.
Klasse A1 - A2 - A - B ***
5 Überlandfahrten
4 Autobahnfahrten
3 Beleuchtungsfahrten (Dämmerungs- Nachtfahrten)

Klasse BE *
3 Überlandfahrten
1 Autobahnfahrt
1 Beleuchtungsfahrt (Dämmerungs- Nachtfahrt)

Klasse A1 zu A2 & A2 zu A **
3 Überlandfahrten
2 Autobahnfahrten
1 Beleuchtungsfahrt (Dämmerungs- Nachtfahrt)

Wann darf ich die praktische Prüfung machen ?
Wenn das Ausbildungsziel erreicht ist und der gesetzlich vorgeschriebene Umfang absolviert wurde.
(frühestens 1 Monat vor dem Mindestalter)

(Angaben und Inhalte ohne Gewähr)